24 Jahre Lübbener Nachtwächter

Lübben. „Hört Ihr Leut´ und lasst Euch sagen seit 24 Jahren pflegt man zu Lübben eine Tradition, der Nachtwächter schreitet im Städtchen durch die Nacht, hält in Straßen und Gassen wacht.“ Mit diesem Satz macht Frank Selbitz (Foto: privat) auf den kommenden Montag aufmerksam, wenn er am 24. September passenderweise sein 24-jähriges Wirken als Nachtwächter mit einem Jubiläumsrundgang um „13 nach Neun“ feiert.

Mit seiner Wortakrobatik begeisterte er bereits über zehntausend Gäste des Spreewaldes. „Und im 25. Dienstjahr kann sich die Stadt auf manch (nächtlichen) Streich freuen.“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.